Schlagwörter

,

Und weil´s mir zur Eigenreflektion bei Hermione so gut gefiel, hab ich einfach feist geklaut 🙂 .

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
Ich denke 9. Insgesamt war´s wirklich schön und hat mir viel Freude gemacht.

2. Zugenommen oder abgenommen?
*hmpf* Ersteres… aber ich arbeite dran.

3. Haare länger oder kürzer?
Kürzer, aber schon wieder im Wachstum.

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Natürlich weitsichtiger… irgendwomit muss das Alter sich ja bezahlt machen^^.

5. Mehr Kohle oder weniger?
Mehr… viel mehr. Geld ist bestimmt nicht alles, aber sorglos über welches verfügen können ist schon irgendwie Luxus.

6. Besseren Job oder schlechteren?
Besser. Arbeiten macht schon Spaß… Student sein war schön, aber jetzt ist auch gut.

7. Mehr ausgegeben oder weniger?
Mehr. Wo mehr ist, kann auch mehr ausgegeben werden^^.

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Nein 😦

9. Mehr bewegt oder weniger?
Körpermasse… weniger. Aber ich arbeite dran.

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Ein bißchen Erkältung. Aber wenn ich mir meine Kollegen betrachte, bin ich wirklich gut weg gekommen.

11. Davon war für Dich die Schlimmste?
Keine. Ich bin doch kein Mann 😉

12. Der hirnrissigste Plan?
Hm. Lasst mich noch drüber nachdenken.

13. Die gefährlichste Unternehmung?
Ich war im Hochseilgarten –> konnte ich so von Hermione übernehmen^^. Blaue Flecken zeugen von meiner körperlichen Unfitness, aber es hat trotzdem massig Spaß gemacht.

14. Die teuerste Anschaffung?
Mein Macbook *tätschel*

15. Das leckerste Essen?
Mohnknödelchen mit Pflaumensoße –> Süßspeisen müssten verboten werden

16. Das beeindruckendste Buch?
So finster die Nacht – hat mir wirklich Gänsehaut gemacht

17. Der ergreifendste Film?
Avatar

18. Die beste CD?
Eric Fish – Alles im Fluss

19. Das schönste Konzert?
Auch der Eric, würde ich sagen. Schön, persönlich, gemütlich, tolle Musik – was will man mehr?

20. Die meiste Zeit verbracht mit?
Arbeiten. Ist schon krass, wenn man das bedenkt… ich argwöhne fast, sogar geschlafen habe ich weniger.

21. Die schönste Zeit verbracht mit?
Dem Mann.

22. Zum ersten Mal getan?
Lumbalpunktiert. Sogar erfolgreich 🙂

23. Nach langer Zeit wieder getan?
In den Urlaub gefahren

24. Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Dauernachtdienst im Mai wegen Kollegenmangel

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Dass eine neue Wohnung doch eine ganz gute Idee wäre

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Oh. Ich muss drüber nachdenken.

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Ein Möbelstück, dass der Mann ganz furchtbar fand – und es mir trotzdem geschenkt hat

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
2-jährige nach 14 Tagen Krankenhausaufenthalt mit hoffnungsvollem Blick: „Jetzt kein Aua mehr machen?“

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
Und die Antwort darauf: „Nein.“


Advertisements