Schlagwörter

, , ,

Gerade gesehen… The Devil´s backbone von Guillermo del Toro. Wie immer, wenn er kein Hollywoodkino macht, sehr bedrückend, sehr schockierend – sehr berührend.

Am meisten für mich jedoch ein Gedicht, was gut in den Kontext dieses Blogs passt und dort von einem der Protagonisten rezitiert wird. Vielleicht hat mich ja bloß die Szene emotional sehr berührt und ich sehe es nicht mit ganz neutralen Augen, aber das ist kein Hinderungsgrund für mich, es an dieser Stelle zu erwähnen.

Lord Tennyson – In memoriam

Bleib an meiner Seite,

Wenn mein Licht erlischt

Wenn mein Blut aufhört zu fließen

Wenn meine Nerven schreien

Und mein krankes Herz von Stichen durchbohrt wird

Wenn das Rad meines Seins aufhört sich zu drehen.

Bleib an meiner Seite

Wenn meinem zerbrechlichen Körper

Von Schmerzen gepeinigt

Die Stunde der Wahrheit schlägt

Wenn die tobende Zeit immer noch Staub verstreut

Und das Leben weiter wütet und Flammen sprüht.

Bleib an meiner Seite

Wenn es mit mir zuende geht

Und zeig mir

Wenn ich den Kampf verloren habe

Zeig mir die Dämmerung,

die die Ewigkeit ankündigt

Am dunklen Ende meines vergänglichen Lebens.

Das Original ist selbstverständlich auf englisch, der geneigte Leser mag natürlich danach googlen. Die Version hier ist so, wie in der deutschen Synchronisation gesprochen.

Advertisements